Das Gartenhaus

ap5217462bb28c7_xsEs gibt nichts Tolleres als einen eigenen Garten, denn vor allem im Sommer kann man von einem stressigen Arbeitstag nirgends besser entspannen als im heimischen Grün. Untrennbar mit dem Garten ist vor allem das Gartenhaus verbunden. Das Gartenhaus ist der perfekte Aufbewahrungsort für allerlei von Gartengerät. Auch Grillausrüstung, Fahrrad oder Gartenmöbel finden in einem Gartenhaus sicher Platz.
Doch ist ein Gartenhaus mehr als nur die Möglichkeit, seine Gartenhelfer übersichtlich zu verwahren. Mit einer komfortablen Einrichtung kann man das kleine Häuschen zum perfekten Arbeitszimmer verwandeln, Gästezimmer oder gar als kleines Wochenendhaus nutzen. Natürlich bietet das Gartenhäuschen ebenfalls eine perfekte Location für eine unterhaltsame Gartenparty.

Welche Arten Gartenhäuser gibt es?

ap4f06d755c22e9_xsDas Bohlengartenhaus – für jede Jahreszeit bestens geeignet

Bohlengartenhäuser sind vor allem bei den deutschen äußerst beliebt. Diese Häuser werden aus kantigen oder großen runden Holzstämmen gebaut. Die Gartenhäuser aus Bohlen sind nicht nur stabil, sondern auch massiv, wodurch die Häuser eine äußerst lange Lebenszeit haben.
Da für den Bau großformatige Holzbohlen verwendet werden, geht der Aufbau recht schnell. Je nach Wunsch können in den Bohlengartenhäusern Fenster und Türen platziert werden. Von Vorteil ist des Weiteren, dass man diese Gartenhäuser in den verschiedensten Ausführungen kaufen kann. Sogar Modelle mit überdachter Terrasse können erstanden werden. Die Optik dieser Gartenhäuser ist natürlich mehr als ansprechend. Zudem hat das Bohlengartenhaus den Vorteil, dass im Inneren immer eine natürliche Klimatisierung vorhanden ist.

Das bedeutet, dass man selbst im Winter das Gartenhaus nutzen kann und das ohne, dass man viel heizen muss. Im Sommer kann man natürlich auch von der natürlichen Klimatisierung des Gartenhauses profitieren. Ein Bohlengartenhaus ist zudem äußerst gut isoliert, wodurch man eine vielfältige Auswahl an der unterschiedlichsten Inneneinrichtung hat. Ob als Wochenendhaus, Gästehaus oder als Ruheraum, manche Gartenbesitzer haben sogar eine Sauna in ihrem Gartenhaus eingebaut.

Kleiner Garten – das Massiv-Elementbaugartenhaus ist Pflicht

Ein großer Teil der Gartenhäuser innerhalb deutscher Gärten sind aus Massiv-Holz gefertigt und wurden in deap4c16178b83963_xsr Elementbauweise errichtet. Das heißt, dass Sie bei Kauf Ihres Gartenhauses selbst bestimmen können, wie Ihr Gartenhaus aussehen soll.

Dazu sollten Sie wissen, dass massive Elementbaugartenhäuser in sämtlich verschiedenen Größen angeboten werden. Vom Modell für den kleinen bis hin zur großen Variante …, Sie können genau das Gartenhaus kaufen, das Ihnen gefällt.

Gartenhaus Dächer – es gibt verschiedene Ausführungen

ap4ad798bb22c86_xsÄhnlich wie bei der Ausstattung unterscheiden sich Gartenhäuser auch bezüglich ihres Daches. Von Rund-, Sattel-, Pult- bis hin zum Flachdach ist alles möglich. Die Dachausführungen unterscheiden sich deutlich bezüglich ihrer Optik und können perfekt in die Gartengestaltung eingebracht werden. Haben Sie eine Vorliebe für moderne Architektur, sind für Sie Gartenhäuser mit Runddach genau das Richtige für Sie.

Legen Sie eher wert auf klare Linien, ist das Gartenhaus mit Flachdach nahezu perfekt. Zudem hat ein Gartenhaus mit Flachdach weitere Vorteile, und zwar dass man im Inneren des Hauses wesentlich mehr Platz hat, weil es keine angeschränkte Seitenwände gibt. Dieser Vorteil kommt auch bei einem Gartenhaus mit Pultdach zum Tragen.

Am häufigsten findet man in deutschen Gärten jedoch Gartenhäuser mit einem Satteldach. Charakteristisch für diese Art Dach ist, dass es sich aus zwei Hälften zusammensetzt und bezüglich der Neigung deutlich variieren kann. Da ein Dachgefälle vorhanden ist, wird der Winter vor allem kein Problem, da das Dach nicht belastet wird, weil der Schnee einfach herunterrutschen kann.

Bildquelle: aboutpixel.de / weinberghäusle © L. Binder

Bildquelle: aboutpixel.de / Am Hallstätter See © Eva Lechner

Bildquelle: aboutpixel.de / Schiefe Scheune im Frühling © Rainer Sturm

Bildquelle: aboutpixel.de / Dolomiten – Berghütte vor Sellagruppe © Rainer Sturm